Energiewende_Header

Heizkosten reduzieren – So geht’s

Sie können an vielen Stellschrauben drehen, um Ihre Heizkosten zu senken: Mit modernen und innovativen Heizungssystemen, Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen und intelligenten Konzepten zu Wartung und Service.

Ich möchte mit einem effizienten Heizungssystem dafür sorgen, dass keine Energie verschwendet und die Umwelt entlastet wird. Dazu lasse ich mich vom Profi beraten.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr!

Genießen Sie die Weihnachtstage und lassen Sie das Jahr mit schönen Erinnerungen und großer Zuversicht ausklingen. Wir danken für Ihr Vertrauen und freuen uns darauf, weiterhin für Sie da sein zu dürfen.

Motiv Weihnachten

So können Sie Energie einsparen

Zwei Maßnahmen sind für eine effektive Einsparung von Heizkosten unerlässlich: Ein modernes Heizungssystem und regelmäßige Wartung. Diese Punkte sollten konkret in Betracht gezogen werden:

  • Ermittlung des perfekten Drucks der Heizungspumpe mittels „hydraulischen Abgleichs“
  • Regelmäßige Lüftung der Heizungsanlage, Verwendung moderner Wohnraumlüftungssysteme
  • Speicherung von und Heizen mit Sonnenwärme durch eine Solarthermie-Anlage
  • Eigennutzung des erzeugten Stroms
  • Speicherung von Energieüberschüssen
  • Nutzung des Solarstroms für Heizung und Warmwasser mit einem „Power-to-Heat“-System
  • Regelmäßige Wartung durch den Kundendienst

 

Hydraulischer Abgleich – Heizung sauber einstellen

 

Der hydraulische Abgleich

Damit die Heizungsanlage sauber eingestellt ist und effizient arbeitet, ist der „hydraulische Abgleich“ ein Muss. Diese Maßnahme hilft, den optimalen Druck der Heizungspumpe zu ermitteln und die richtige Menge an Heizwasser für jeden Raum zu finden. So wird die gleichmäßige Verteilung der Wärme gewährleistet und mit geringem Aufwand eine große Wirkung erzielt.

 

Lueftung.jpg

 

Heizkosten sparen durch richtige Lüftung

Ein modernes Heizungssystem kann perfekt mit einer modernen Wohnraumlüftung ergänzt werden. Dadurch wird nicht nur stets für gutes Raumklima gesorgt, sondern es wird auch bis zu 98 Prozent der sonst verlorenen abgegebenen Wärme zurückgewonnen. Die Heizlast kann so um etwa 20 Prozent reduziert werden.

 

Solarthermie.jpg

 

Die Sonnenwärme auf dem Dach einfangen

Mit Solarthermie-Anlagen kann die Sonnenenergie mit Kollektoren auf dem Dach aufgenommen werden. Ein angeschlossener Speicher versorgt dann direkt die Heizung oder erzeugt Warmwasser mithilfe der Frischwassertechnologie. Das Resultat ist eine deutliche Senkung der Heizkosten.

 

web__Auto_Skizze.jpg

 

Eigenen Strom produzieren heißt Flexibilität

Die Einspeisung ins öffentliche Stromnetz ist nicht der einzige Weg, der Besitzern einer Photovoltaikanlage zur Verfügung steht. Alternativ kann der selbst produzierte Strom deutlich rentabler für den Eigengebrauch genutzt werden. Natürlich können einzelne Module auch nach und nach installiert werden, um die nötige Anfangsinvestition gering zu halten. So können Sie sich Stück für Stück unabhängiger von den Energieversorgern machen.

 

Illustration_Batteriespeicher.jpg

 

Einen Stromspeicher anschaffen

Überschüssiger selbst erzeugter Strom kann mit einem Stromspeicher zwischengespeichert werden. Dadurch können beispielsweise wetterbedingte Schwankungen in der Stromproduktion der Photovoltaikanlage ausgeglichen werden. Vielversprechend ist auch eine Kombination mit einem Mini-Blockheizkraftwerk.  

 

Illustration_PV-Heizung.jpg

 

Produzierten Strom auch zum Heizen verwenden

Ein „Power-to-Heat“-System ermöglicht es Hausbesitzern, den selbst produzierten Strom auch zum Heizen des Gebäudes und zur Erzeugung von Warmwasser zu nutzen. Dadurch wird die Energie, die die Photovoltaikanlage produziert, auch in Phasen geringeren Bedarfs sinnvoll eingesetzt.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 76 26) 9 74 99 90

Termin vereinbaren

CTA Graf

Mehr zur Heizungsmodernisierung

Weitere Informationen zu den Themen Renovierungsablauf, Heizsysteme und Förderungsmöglichkeiten finden Sie hier.

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

3HEADER_Montage_stk112266rke_22_2.jpg
Gettyimages

Welcher spezielle Heizungstyp sind Sie?

Bewährte Technik oder lieber regenerative Energien und zukunftsweisende Technik? Alles ist eine Typfrage.

Heizungssysteme

 

Energieberatung
Martin Maier

Die Fördermittel sollten Sie mitnehmen!

Wer sich für eine neue Heizung entscheidet, kann in vielen Fällen auf finanzielle Unterstützung durch Fördermittel hoffen.

Förderung