Energie-Ausweis

Der Energie-Ausweis für Ihre Immobilie

Der Energie-Ausweis ist als Anreiz für Immobilienbesitzer gedacht, um die Energieeffizienz ihres Gebäudes zu steigern. Unsere Experten beraten Sie auf Basis des Energie-Ausweises zur Optimierung Ihres Gebäudes.

Die Kosten für eine Energieberatung können teilweise mit staatlichen Fördermitteln gedeckt werden.

Der Energiekennwert

Die bedeutendste Kennzahl des Energie-Ausweises ist der Energiekennwert. Damit bezeichnet man den Energiebedarf Ihrer Immobilie in Kilowattstunden pro Jahr und Quadratmeter. Mittels Ampelsystem können Sie erkennen, wie energieeffizient Ihr Haus ist: Grün steht für einen optimalen Wert unter 100. Bei schwerwiegenden Mängeln zeigt die rote Farbe, dass eine Sanierung wahrscheinlich das Beste ist. Hilfreiche Tipps dazu erhalten Sie von unseren Beratern.

Energieausweis_Formular_EA_WG_2014-3.jpg

So erreichen Sie Bestpunktzahl im Energie-Ausweis

Mit den folgenden Tipps gelingt die Sanierung:

  • Heiztechnik mit hohem Wirkungsgrad wie zum Beispiel die Brennwerttechnik ist besonders gut geeignet. 
  • Nutzen Sie erneuerbare Energien in Form von Holzpellets, Solarenergie, Blockheizkraftwerken und Wärmepumpen.
  • Sorgen Sie für die richtige Dämmung des Daches und des Gebäudes.

Außerdem wichtig sind die Platzierung der Heizungsanlage, die Pumpenqualität und die Dämmung der Rohrleitungen sowie deren Lage. Nicht vernachlässigen sollte man zudem eine Untersuchung der Thermostatventile und Heizflächen.

Der Energieausweis ist ideal dafür geeignet, um potenzielle Einsparmöglichkeiten durch neue Heizungsanlagen zu ermitteln.

Die Errechnung der Energiewerte

Zwei Verfahren sind zur Ermittlung des Energieausweises geeignet: Das einfache Berechnungsverfahren und die detaillierte Berechnung. Pauschalisierte Annahmen bezüglich der Heizungsanlage und der Bauteile ermöglichen eine einfache Berechnung. Im Gegensatz dazu werden beim detaillierten Verfahren die relevanten Teile genau untersucht. Die einfache Methode eignet sich für eine groben Überschlagsrechnung. Die detaillierte Variante ist für Hausbesitzer, die ohnehin renovieren möchten, die richtige Wahl.

Ausstellung des Energie-Ausweises und Förderung

Seit Anfang 2009 sind Eigentümer von Wohnimmobilien dazu verpflichtet, einen Energie-Ausweis vorlegen zu können. Jeder Handwerker, Architekt oder Ingenieur mit der nowendigen Qualifikation kann den Ausweis ausstellen. Kontaktieren Sie gerne unsere Experten für eine Beratung zur Förderung und Umsetzung der Sanierung Ihrer Heizungsanlage. 

Energie-Ausweis

Weitere Informationen zum Thema Energiesanierung:

Frau im Beratungsgespräch
b&h concept ag

 

Sanierung Schritt für Schritt

Am Anfang der Renovierung sollte immer eine professionelle Analyse des baulichen und energetischen Zustands des Gebäudes stehen.

schrittweise Sanierung

Vaillant_geoTHERM.jpg

 

Die beste Modernisierung

Bei jeder Heizungsmodernisierung heißt es für unsere Heizungs-Fachleute, die für den Kunden beste Lösung zu finden.

Heizungsmodernisierung

Scan Skizze Plan Heizung

 

Wie man Heizkosten spart

Heizkosten lassen sich mit ein paar praktischen Tricks,  intelligenten Heizsystemen und klugen Wartungs- und Servicekonzepten einsparen.

Spartipps

Wartung - Kundendienst
concept AG

 

Optimale Heizungspumpe

Wenn eine Heizungsanlage nicht perfekt arbeitet oder zu viel Energie verbraucht, liegt das oft daran, dass die Pumpe nicht optimal passt.

Heizungspumpe

Energieausweis_Formular_EA_WG_2014-3.jpg

 

Energie-Statusbericht

Mit dem Energie-Ausweis erhalten Sie als Immobilienbesitzer einen Energie-Statusbericht, der Sie dazu motivieren soll, die Energieeffizienz Ihres Gebäudes zu optimieren.

Energie-Ausweis

Solvis Referenzhaus Förderung

 

Fördermittel mitnehmen

Wer sich für eine neue Heizung entscheidet, kann in vielen Fällen auf finanzielle Unterstützung durch Fördermittel hoffen.

Förderung

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 76 26) 9 74 99 90

Termin vereinbaren

CTA Graf