Trinkwasser GROHE Blue Home

Hygienisches Trinkwasser mit SolvisClean

Legionellen und andere Bakterien im Wasser können die Gesundheit gefährden. Bisher war eine Minimierung nur mittels starker Erhitzung möglich. Die Filteranlage SolvisClean wird die Bakterien nun auf mechanische Weise los und spart dadurch Energie.

Adresse und Kontakt

Graf GmbH
Furtweg 10
D-79400 Kandern, Deutschland

T (0 76 26) 9 74 99 90
info@graf-bad-heizung.de

Auszeichnungen AW 2022 + Beste Badstudios 2023
Beste_Badstudios_2024_640x200px

Die innovative und energiesparende Exergene-Technologie findet bei der Filteranlage SolvisClean Verwendung und sorgt für hygienisches Trinkwasser.

Sie haben Fragen?

Hier beantworten wir in kurzen Videos Ihre Fragen rund um Graf Bad und Heizung:

FAQ

 

Frequently asked questions

Die Funktionsweise ist auch gar nicht kompliziert: Die Filteranlage der SolvisClean ist mit der sogenannten Exergene-Technologie ausgestattet. Ein Ultrafiltrationsmodul sorgt dafür, dass alle Moleküle, die größer als 0,02 Mikrometer sind, ausgefiltert werden. Das Modul mit automatischem Filtermanagement besteht aus schlauchförmigen Membranbündeln. Das durchströmende Wasser wird gefiltert und das aus Bakterien, Trübstoffen und Rostteilchen bestehende Schmutzkonzentrat wird in Intervallen ins Abwasser abgeleitet.

prinzip solvisclean

Das saubere Wasser wird dann im Trinkwassernetz nutzbar. Eine Verkeimung des Moduls auf der Trinkwasserseite wird durch ein spezielles Verfahren verhindert. Das Ultrafiltrationsmodul unterbindet die Vermehrung von Bakterien im Wasser ausschließlich auf mechanische Weise. Somit wird die Trinkwasserhygiene in Ihrer Immobilie dauerhaft sichergestellt.

Abgesenkte Wassertemperaturen 

Da beim SolvisClean keine thermische Desinfektion zum Einsatz kommt, kann die Temperatur frei gewählt werden und dabei bis zu 40 Prozent Energie im Vergleich zum herkömmlichen Verfahren gespart werden. Hier nochmal alle Gründe aufgeführt, die für das SolvisClean sprechen:

  • Energiekosten für die Warmwasserbereitung können reduziert werden
  • Trinkwasserhygiene dauerhaft gewährleistet
  • Einfach einzubauen und nachzurüsten
  • Abgesenkte Temperaturen sorgen für wesentlich weniger Verkalkung
  • Wirtschaftlich und effizient
  • Besonders sinnvoll in Kombination mit dem Frischwassersystem SolvisVital und einem Monitoring-System

Bei größeren Immobilien wie Mehrfamilienhäusern, Heimen und Gesundheitsinstitutionen ist eine Verwendung des SolvisClean-Systems ideal. Dank der Separation von Zirkulation und Wassererwärmung bei den SolvisVital-Systemen können außerdem geringe Rücklauftemperaturen erzielt werden und in Kombination mit Solaranlagen, BHKW, Wärmenetzen und Brennwertkesseln kann die Systemeffizienz weiter gesteigert werden. 

Reinheit und Effizienz

SolvisClean bringt Ihnen zwei entscheidende Vorteile zugleich: Die Hygiene des Trinkwassers ist dauerhaft sichergestellt und Ihre Energiekostenrechnung wird drastisch reduziert. Wenn Sie bereits das SolvisVital Frischwassersystem besitzen, wird die Systemeffizienz enorm gesteigert. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie in einem Beratungsgespräch mehr zu Ihren Möglichkeiten.

4 Gründe für SolvisClean:

  • Zukunftsstark
    Das Ultrafiltrationsmodul ist der wichtigste Teil des SolvsClean. Es ist aus gebündelten, schlauchförmigen Membranen zusammengesetzt, die beidseitig in Hüllrohre gegossen sind. Durchlässig sind die Membranen bis 0,02 Mikrometern und beseitigen damit alle größeren und potenziell schädlichen Teilchen.
  • Remote Überwachung
    Perfekte Hygiene dank ununterbrochenem Monitoring! Ein kompetentes Hygienemanagement behält stets die überwachten Parameter im Blick und sorgt dafür, dass die Hygiene gewährleistet ist. Sollte doch einmal eine Störung des Ultrafiltrationsmoduls auftreten, kümmert sich ein Servicemitarbeiter umgehend darum.
  • Einfacher Einbau
    Trinkwasserhygiene in wenigen Schritten! Ob Installation beim Neubau oder Nachrüstung bei Modernisierungen: Der Einbau von SolvisClean geschieht in wenigen Handgriffen. Die Anlage kann direkt in Betrieb genommen werden und regelt die Trinkwasserhygiene vollautomatisch. Voraussetzungen sind lediglich ein Abwasseranschluss, ein 230V Stromanschluss und zwei T-Stücke in der Zirkulation. 
  • Mietangebot
    Wir ermöglichen Ihnen insbesondere zur Unterstützung von Sanierungen die Nutzung von SolvisClean im Mietmodell.

Legionellen

Im Wasser lebend und potenziell gefährlich: Die stäbchenförmigen Bakterien können bei Kontakt mit den Atemwegen eine Legionellose oder Legionärskrankheit verursachen. 

Frau unter Dusche von Hansgrohe

Besuchen Sie uns doch einfach in unserer Ausstellung oder senden Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 76 26) 9 74 99 90

Online-Anfrage

 

 

Anja und Martin Graf

 

Trinkwasser BWT Grohe
Gemena Communication Fotolia

Trinkwasser-Check

Trinkwasser ist ein Lebensmittel. Sorgen auch Sie dafür, dass es sicher ist und lassen Sie Ihre Trink­wasser­leitungen überprüfen. Unsere Sanitär­fachleute ver­ein­baren gerne einen Termin für Ihren Trink­wasser-Check.

Trinkwasser-Check

 

Wasser direkt aus dem Wasserhahn
Grohe

Sauberes, gesundes Wasser

Die Bezeichnung „Trinkwasser“ verrät es schon, zuallererst trinken wir Wasser natürlich. Doch in unserem Haushalt nutzen wir Wasser auch auf vielfältige andere Weise. Erfahren Sie mehr!

Sauberes, gesundes Wasser

 

Kundendienst_Waerme+Strom_Handwerker_Installateur_1600x1000px

Wartungsverträge fürs Bad

Wir prüfen in regelmäßigen Abständen Ihre verschleißanfälligen Einrichtungs­gegenstände und sorgen dafür, dass Ihr Bad stets so funktionell und strahlend bleibt, wie nach der Neu-Installation.

Wartungsvertrag Bad

 

 

 

 

Besuchen Sie uns doch einfach in unserer Ausstellung oder senden Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 76 26) 9 74 99 90

Online-Anfrage

 

 

Anja und Martin Graf