Badezimmer mit Alape

So wirkt Ihr Badezimmer nicht nur groß

Wer ein paar Kniffe bei der Planung und Einrichtung seines Badezimmers beachtet, kann sich einen richtigen Wohlfühlort schaffen. Besonders sollte man beachten, dass man Platz spart und optisch den Raum erweitert.

Raumkonzept

Wenn die Badmöbel richtig gewählt werden und die Farbpalette stimmt, kann das Bad ein echtes Raumwunder werden. Mit verstecktem Stauraum und einem ausgeklügelten Raumkonzept erreichen Sie das Maximum mit dem zur Verfügung stehenden Raum.

Alape Scopio

Mit wenigen Tricks kann man das Badezimmer nicht nur optisch vergrößern, sondern auch die freie Fläche optimieren.

1. Keine Angst vor Farbe

Die Ära der weiß gefliesten Bäder ist vorbei. Am besten schaffen Sie mit dezenten Tönen eine beruhigende Basis und setzen dann mit kräftigen Farben bewusst Kontraste. Sie dienen als Blickfang und verleihen dem Bad Struktur.

Rosa Fliesen mit Armatur

 

2. Alternative Formen

Auch in beengten Badezimmern kann noch Raum frei werden, wenn beispielsweise eine nach innen öffnende Tür an den eckigen Waschtisch stößt. Hier kann eine runde Form Abhilfe schaffen.

Alape Iron Waschbecken
Alape

3. Lichtflut

Der richtige Einsatz  von Licht kann vor allem bei fensterlosen Gästebädern  Wunder bewirken. Lichtpanels oder im Spiegel eingelassene Leuchtleisten wirken angenehmer als grelle Halogen-Lichter an der Decke.

Keramag Badmöbel
Keramag

4. Auge fürs Detail

Kleine Accessoires wie eine hübsche Seifenschale können Ihr Bad aufhübschen und als Blickfang für Besuch dienen. Um Platz zu sparen, macht auch die Anwendung von Lösungen Sinn, die mehrere Funktionen wie z.B. Schrankgriff und Handtuchhalter kombinieren.

Reportage Handwerk
Martin Maier

 

5. Stauraum

Auch ein kompaktes Bad braucht Platz für Toilettenpapier, Handtücher und Putzmittel. Die richtigen Möbel schaffen Raum. Eckschränke oder Waschtisch-Säulen eignen sich beispielsweise häufig besonders gut für Gäste-WCs.

KEUCO Spiegel ROYAL Detail
KEUCO

6. Ablagefläche

Vielen kleinen Bädern fehlt es an Ablagefläche für beispielsweise eine Handtasche oder einen Ring und Uhr beim Händewaschen. Gerade in Gästebädern sollte man dafür Flächen einplanen, etwa in Form einer Unterputz-Armatur oder Waschtischen mit Ablage.

Reportage Handwerk
Martin Maier

Sie möchten Ihr Badezimmer renovieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 76 26) 9 74 99 90

Termin vereinbaren

CTA Graf

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

Badklassen

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten