LP > Referenzen > Referenzen Badezimmer > Riehen

Edles Komplettbad mit Marmor (CH - Riehen)

Modernes Design trifft auf Basler Flair: Da das Haus des Bauherrn im Jahr 1900 erbaut wurde, war bei der Modernisierung besonders wichtig, dass die neue Badezimmergestaltung mit dem Charme der übrigen Wohnräume harmoniert – ein Wunsch, dem Badplaner Patrick Walter zur vollsten Zufriedenheit nachgekommen ist. Nach der Komplettsanierung erstrahlt das Bad in neuem Glanz.

Komfort in Dusche und Badewanne

Wohltuendes Bad oder doch lieber prickelnde Dusche? Um sich je nach Belieben perfekt entspannen zu können, haben auf Wunsch der Bauherren sowohl eine Badewanne als auch eine komfortable Dusche in dem Badezimmer ihren Platz gefunden. Die hellen Töne in Weiß und Pastellblau erzeugen eine behagliche Stimmung, die zum Wohlfühlen einlädt.

Die Größe des Badezimmer bot ausreichend Platz für Dusche und Badewanne. Im Kontrast zum gemusterten Boden wurden die Wände und die Ausstattung in schlichten, einheitlichen Farben gehalten.

Patrick Walter, Badplaner aus Kandern

Ein Traum aus Marmor

Die Verwendung von Marmor rund um die Badewanne und am Waschtisch ist in diesem Bad ein besonderes Highlight. Doch handelt es sich hierbei nicht nur um eine optische Aufwertung, denn die Marmorverkleidung dient gleichzeitig als praktische Ablagefläche für Badaccessoires. Unterhalb der Marmorplatte am Waschtisch fügt sich der Handtuchhalter elegant ein. Weitere Badutensilien können in den Schubladen des Waschtischschranks verstaut werden.

Hochwertige Materialien

Nicht nur bei der Verwendung von Marmor, sondern auch bei der Auswahl der übrigen Elemente wurde auf erlesene Qualität gesetzt – zum Beispiel bei den Keramiksteckdosen. Die hochwertigen Armaturen in Dusche, Badewanne und am Waschbecken von Dornbracht in Platin matt überzeugen durch Eleganz und Langlebigkeit. So profitieren Sie von optimaler Entspannung und dauerhafter Zufriedenheit.

Dusche ohne Wandfliesen

Jedes Badezimmer stellt die Badplaner vor immer neue Herausforderungen, denn kein Raum gleicht dem anderen. Da in diesem Bad die schwarz-weißen Bodenfliesen einen individuellen Akzent setzen, hätte eine weitere Verwendung von Wandfliesen im Duschbereich entweder unstimmig gewirkt oder den Raum optisch verkleinert. Doch Badplaner Patrick Walter lieferte schnell die passende Lösung: Anstelle von Fliesen wurde auf den Wänden der Dusche Beton Ciré aufgetragen. Die Spachteltechnik im Feuchtbereich verbindet puristisches Design mit edler Optik. Gleichzeitig bleibt das Muster der Bodenfliesen auch in der Dusche erhalten, da sie bodeneben installiert wurde. Damit punktet die Dusche nicht nur in optischer, sondern auch in praktischer Hinsicht mit einem leichten Einstieg. Der großzügige Duschkopf garantiert ein angenehmes und wohltuendes Duscherlebnis.

Besuchen Sie uns doch einfach in unserer Ausstellung oder rufen Sie an:

T (0 76 26) 9 74 99 90

Termin vereinbaren

Ähnliche Referenzen

Weitere Bilder von Badezimmern, die wir geplant und realisiert haben, finden Sie in der folgenden Übersicht. Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte einfach auf die Bilder:

 

Wir hören Ihnen zu

Unsere Fachplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Sie können zuhören. Nur so erfahren Sie, was der Kunde wirklich will.

Badplanung

concept AG

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit einem Fachmann zum Traumbad.

Renovierungsschritte

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter den Begriffen wie Kompaktbad, Komfortbad oder Premiumbad verbirgt und was das für die Budgetplanung bedeutet.

Badkosten